Sarah-Lena Brieger

Verschiedenste Bewegungsformen haben mich, meinen Werdegang und so meine Yogastunden geprägt.
Als Leistungsschwimmerin, ist mir der Druck von Wettkampf und Erfolg schnell zu viel geworden.
Wasser ist bis heute mein Element geblieben, doch ich landete beim Tanzen.
Als Tänzerin in der freien Szene beschäftigte ich mich mit den unterschiedlichsten Bewegungsqualitäten.
Vor allem die israelische Bewegungssprache GAGA beeinflusste mich und mein Training dabei sehr. In dieser Zeit habe ich gelernt den Körper ganzheitlich mit seinen Grenzen und Stärken wahrzunehmen und ihn individuell herausfordern.
In meiner Stunde verbinde ich fließende Bewegungsabläufe, Pilates und Yoga miteinander, um Kraft und Flexibilität zu trainieren aber auch in die Ruhe und Achtsamkeit zu finden.
Mir ist wichtig sich nicht in verschiedene Posen zu zwingen, sondern den eigenen Körper auf dem Weg dahin zu beobachten.

Meine Klassen im HAIRU

Open Flow | Heels over Head